GISS Learning Diversity Team

Das GISS ‘Learning Diversity Team’

Die Hauptaufgabe des ‘Learning Diversity Teams’ ist es sicherzustellen, dass der Förder- und Forderbedarf aller Schülerinnen und Schüler berücksichtigt wird.

Unser Team kooperiert mit Klassenlehrerinnen und -lehrern, Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberechtigten, um den Entscheidungsprozess kollaborativ zu gestalten.

Unser Team

  • unterstützt Lehrerinnen und Lehrer dabei Schülerinnen und Schüler mit Förder- oder Forderbedarf zu identifizieren
  • kooperiert mit den Klassen- und Fachlehrerinnen und -lehrern bei der Lernstandserhebung und der Feststellung des individuellen Förder- oder Forderbedarfs
  • begleitet die Planung, Durchführung und Auswertung individueller Lernpläne in Kooperation mit Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern und Erziehungsberechtigten
  • Stellt Informationsmaterial bereit und führt interne Lehrerfortbildungsmaßnahmen durch, die einen qualitativ hohen Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler unterstützen  
  • unterhält ein kollaboratives Förder- und Fordernetzwerk innerhalb und außerhalb der Schule

Zusammensetzung des ‘Learning Diversity Teams’

Unser Team setzt sich aus Kolleginnen und Kollegen aus Grundschule, Sekundarstufe und dem IB zusammen. Wir haben unterschiedliche Schwerpunkte und Expertisen, die uns ermöglichen verschiedenste Förder- und Forderbedürfnisse unserer Schülerinnen und Schüler zu berücksichtigen.

Das ‘Learning Diversity Team’ stellt sich vor

Jutta Bussche

Ich habe mein Studium als Sonderschullehrerin an der Universität Kiel absolviert. Seit 13 Jahren arbeite ich als Deutsch-, Förder- und Grundschullehrerin an australischen Schulen und seit einem Jahr and der GISS. Ich habe Fortbildungen in den Bereichen Begabtenförderung, Autismus, Dyslexia und zu anderen isolierten Lernschwierigkeiten absolviert. An der GISS unterstütze ich Grundschülerinnen und -schüler mit unterschiedlichen Lernbedürfnissen, sowie begabte Schülerinnen und Schüler.

Karen Wondratschke

Ich arbeite seit 16 Jahren als Sonderschullehrerin, sowohl in der Grundschule als auch in der Sekundarstufe. Während dieser Zeit habe ich zusätzlich eine Ausbildung in Entwicklungstherapie/Entwicklungspädagogik (ETEP) und Deutsch als Fremdsprache absolviert. Darüber hinaus habe ich mich laufend zu den Themen ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung), ASS (Autismus-Spektrum-Störung), PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) u.a. weitergebildet.

An der GISS unterstütze ich Schülerinnen und Schülern mit besonderem Förderbedarf von Klasse 6 –10. Dabei kooperiere ich eng mit den Lehrerinnen und Lehrern und Eltern. Ich freue mich sehr darüber, Teil des Learning Diversity Teams zu sein. In meinen Augen ist dies eine wunderbare Möglichkeit von dem Erfahrungsschatz meiner Kolleginnen und Kollegen zu profitieren und in der Zusammenarbeit mit ihnen, die Schülerinnen und Schüler bestmöglich zu unterstützen.

Pia Hofmann

Ich arbeite seit über 15 Jahren Vollzeit als Grundschullehrerin. In Deutschland habe ich deutschsprachige Schülerinnen und Schüler in Englisch unterrichtet, jetzt bringe ich die deutsche Sprache den englisch sprechenden Schülerinnen und Schülern bei. Ich habe zudem ein Zertifikat in Deutsch als Fremdsprache, als auch ein Zertifikat für Lehrer von Schülern mit spezifischen Lernschwierigkeiten erworben. Ich unterstütze Schülerinnen und Schüler mit Legasthenie und Dyskalkulie und arbeite gerne mit unserem Learning Diversity Team der GISS zusammen.

Rachel Hennig

Ich arbeite seit 14 Jahren als Grundschullehrerin vom Kindergartenjahr bis zur 4. Klasse. Ich habe zusätzlich die Zertifikate ‘Lernschwierigkeiten’ und ‘Englisch als Zweitsprache‘ erworben. Außerdem habe ich an einem Training für das ‘Initialit Programms’ teilgenommen, einem geprüften Programm zum Schriftspracherwerb für die Jahrgangsstufen K-2. Mein Ziel ist es, jungen Schülerinnen und Schülern einen qualitativ hochwertigen Englischunterricht zu bieten. Außerdem interessiere ich mich dafür Schülerinnen und Schüler mit spezifischen Lernschwiereigkeiten wie Dyslexie, Dyspraxie, Dysgraphie und ADHS zu unterstützen und habe an vielen Fortbildungen in diesen Bereichen teilgenommen. Meine Aufgabe im ‘Learning Diversity Team’ ist es Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf im Bereich Englisch zu unterstützen.

Ulrike Miehle

Ich bin ausgebildete Sozialpädagogin, Einzelberaterin und Gesprächstherapeutin und arbeite seit über 20 Jahren im Bereich der mentalen Gesundheit. Ich bin Vollzeit an der GISS tätig, hauptsächlich mit Sekundarschülerinnen und -schülern bei Bedarf auch mit Grundschülerinnen und -schülern und unterstütze diese in den Bereichen der emotionalen Entwicklung, bei Verhaltenauffälligkeiten und mentalen Problemen. Ich kooperiere eng mit Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern und Eltern und berate mich bei Bedarf mit externen Spezialisten und Organisationen. Ich bin aktives Mitglied der ‘Learning Diversity Group’ und unser kontinuierliches Ziel ist es dass wir ganzheitlich und effektiv mit allen Beteiligten zusammenarbeiten, um die Schülerinnen und Schüler mit inklusiven Bedürfnissen und psychischen Problemen bestmöglich zu unterstützen.